Die Auswertung der 4 Bauchtypen


Von welchen Symbolen hast du am meisten am Fragebogen ausgefüllt? 

1. Zähle die Symbole zusammen.
2. Lese hier die Empfehlungen zum Bauchtypen mit den am meisten Symbolen.
3. Bei Fragen wende dich gerne an mich.

Die Bauchtypen sind:



Der Frier-Bauchtyp

Dieser Bauchtyp neigt zu Fülle an Yin und zu wenig Yang.

Empfehlung:

1. Den starken Verdauungsstoffwechsel vor ‚Überhitzung‘ 

(im TCM-Jargon: Yang-Fülle) und 

 

‚Austrocknung‘ (im TCM-Jargon: Yin-Mangel) schützen.

 

2. Austrocknung durch Säfte (Yin-Aufbau) gegensteuern durch:

 

a) yinige Kochmethoden wie dünsten, dämpfen, saftig und

b) wichtig: keine der 3 Mahlzeiten am Tag auslassen.

c) Rohkosten vertragen sie meist am besten im Vergleich zu den anderen 2 Energiekonstitutionen.

 



Der Frier-Bauchtyp

Dieser Bauchtyp neigt zu Fülle an Yin mit zu wenig Yang.
 

Empfehlung:

1. Verdauungsstoffwechsel anregen durch:

  • Yang förderliche Speisen wie Kraftsuppen, Haferbrei am Morgen und leichte gekochte Speisen am Abend. 

2. Die Verdauung unterstützen durch bekommlich machen der Speisen, wie:

  • a) Speisen mit wärmende Gewürze wie Zimt, Kardamom, Vanille u.ä. verfeinern,
  • b) Gekochtes essen, 
  • c) am besten 3 Mal am Tag.



Der Blockade-Bauchtyp

Dies ist nur ein vorübergehender Bauchtyp und keine Grundkonstitution.

Empfehlung:

1. Blockade-Bauchtypen sollten aufpassen, 

a) dass sie ihre Leber-Energie nicht zu lange dem psychischen Druck aussetzen. Die Gefahr wertvolle Vitalstoffe zu ‚verheizen‘ und wie ein Kellomat in die Luft gehen, strapaziert die Körpersäfte und Lebenskräfte. 

 

b) Zum anderen sollten sie für einen ausgeglichenen Alltag mit genügend Ruheinseln sorgen, 

c) sich mit Stressbewältigung auseinander setzen.

 

2. Die Leber schonen in stressigen Zeiten durch das regelmässige Essen von einfachen Speisen mit wenig Zutaten.

☯️ 

Ausgeglichene Bauchtyp

Dieser Bauchtyp hat aktuell eine ausgeglichene Verdauungsmitte. 

Yin und Yang ist im passenden Verhältnis zueinander.

Du hast nur 3 Symbole pro Bauchtyp als zutreffend angeklickt?

 

GRATULIERE DIR HERZLICH!

Dein Yin- und Yang-Verhältnis ist ausgeglichen. 

Mach‘ weiter so! 🙂 

sind aktuell energetisch gesehen ausgewogen. Bedenke für die Zukunft: Ab 35 – 40 Jahren wird die Verdauungsmitte altersbedingt ‚müder‘ bzw. schwächer. 

Diese Seite ist gerade im Umbau.
Bitte um ein paar Tage Geduld.

Im folgenden eMail gibt es die Infos zu den Bauchtypen plus den passenden Rezepten zum Ausdrucken.

Danke für Dein Verständnis,

liebe Grüße Martina Tripold-Pratscher